Risk Assesment Trainings - Survival Events - Sportevents

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16

 

Richtiges Verhalten bei Geiselnahme kann
trainiert werden

PAS-TEAM bereitet auf Einsatz in Krisengebieten vorKatzenelnbogen, 3. Juli 2009 – Nach den jüngsten Entführungen und Morden im Jemen hat der Verfassungsschutz vor einer Zunahme terroristischer Übergriffe auf Deutsche im Ausland gewarnt. Wer dennoch in Kriegs- und Krisengebieten arbeitet, sollte sich auf seinen Einsatz umfassend vorbereiten. Die SAFSEC Safety and Security Trainings der PAS-TEAM GmbH vermitteln Architekten, Technikern und Ingenieuren, Journalisten, Sicherheitsleuten, Fahrern, Dolmetschern, Administrationspersonal und auch Mitarbeitern von Hilfsorganisationen das nötige Wissen, um sich und ihr Team bestmöglich zu schützen. Das nächste dieser Risk Assessment Trainings findet vom 7. bis 9. August 2009 statt.

International operierende Unternehmen müssen immer wieder Mitarbeiter an ihre Standorte in Kriegs- und Krisengebiete schicken, auch wenn diesen dort ständig Gefahr droht. Sie sind dem Risiko ausgesetzt, entführt und verschleppt oder bei Terrorangriffen und kriegerischen Auseinanderssetzungen verletzt oder sogar getötet zu werden. Die dreitägigen Seminare des als renommierten Ausbilders von Kriegsreportern PAS-TEAM trainieren in einsatz- und realitätsnahen Szenarien das richtige taktische Verhalten in Krisengebieten und Regionen mit feindlicher oder terroristischer Bedrohung.

Die simulierte Konfrontation mit Guerilla-Truppen, das Passieren von Check-Points und auch das Üben von Verhaltenstaktiken bei Gefangen- oder Geiselnahme gehören ebenso zum Programm wie Teamführung, Aufarbeitung psychischer Belastung in der Gruppe und Krisenmanagement in Extremsituationen. Zudem vermitteln die Trainer des PAS-TEAM, das aus erfahrenen Spezialisten aus Militär, Rettungsdiensten und Spezialeinheiten besteht, detailliertes Wissen über die Strukturen der militärischen Einheiten und die interkulturellen Besonderheiten im Einsatzland sowie Kenntnisse über die Wirkung von Waffen, Munition und Minen.

Ein Erste-Hilfe-Training für Hilfe und Selbsthilfe bei medizinischen Notfällen sowie das Erlernen von Techniken für das behelfsmäßige Orientieren bei Tag und in der Nacht, das Errichten von Notunterkünften und das richtige taktische Verhalten in unfreundlichen und unbekannten Gebieten können im Notfall Leben retten. Individuelle Beratung der Teilnehmer bei der Planung ihrer Einsätze und der Zusammenstellung der persönlichen Ausrüstung runden das Programm ab.

Weitere Informationen zu den Leistungen und Preisen finden Interessenten unter http://www.pas-team.com. Gruppen können mit dem Veranstalter einen individuellen Paketpreis aushandeln.

 

Über die PAS-TEAM GmbH
POWER, ACTION und SURVIVAL - diese Begriffe haben eine wichtige Bedeutung für das PAS-TEAM: POWER steht für den Willen, die Kraft und die methodischen Möglichkeiten des Trainerteams, die Ausbildungsinhalte zu vermitteln. ACTION steht für die Ausbildung der Seminarteilnehmer, bei der es zu keinen Leerlaufphasen kommt, sondern Fähigkeiten durch erlebnisorientierte Ausbildung vermittelt werden. SURVIVAL steht für das Überleben in der Natur; dabei wird der Lehrgangsteilnehmer optimal auf seine Aufgaben im Leben und in der Arbeit vorbereitet. Denn „Überleben in der Natur" bedeutet, aus der Natur für das Leben zu lernen. Das Angebot des PAS-TEAM umfasst Risk Assessment Trainings, Outdoor Trainings sowie Events und Incentives, die je nach Bedarf individuell zusammengestellt werden.

Die Trainer des 2003 gegründeten PAS-TEAM sind ehemalige und aktive Feldwebel und Offiziere der Bundeswehr und der NATO-Streitkräfte. Sie stammen alle aus Verbänden der Eliteeinheiten und Sonderkommandos und waren und sind noch in führenden Positionen und Aufgabenbereichen in Krisen- und Kriegsgebieten eingesetzt. Jeder Trainer hat langjährige Erfahrung, einen oder mehrere Einzelkämpferlehrgänge National oder International bestanden und besitzt eine pädagogische Ausbildung. Weitere Informationen unter
http://www.pas-team.com

Pressemeldung als pdf-Download [109 KB]

 

Pressekontakt:

Joachim von Hippel
Cheftrainer

Wankelstr. 1
D-97688 Bad Kissingen

Tel.: +49 (0)9 71 / 98 393
Fax: +49 (0) 07 21 / 1 51 32 07 29

Mobil: +49 (0)1 75 / 6 71 14 66
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

PAS-TEAM
Computerservice Steuerwald | Joomla templates by a4joomla